Image Hosted by ImageShack.us

hast du die Scherben nicht gesehn, auf den' du weitergehst?


du denkst über mich
wie du denken willst.
daran kann ich nichts ändern.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kabarett
  dünn sein.
  Zitate
  Musik
  Photos
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/alice.morgenthau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gedanken fassen.

Image Hosted by ImageShack.us


Ich liege wach. Jede Nacht, warum kann ich weder schlafen, noch essen, noch klare Gedanken fassen. Heute ist wieder so wie so oft. Ich hätte so viel zu tun, es gibt so viel was ich machen muss und es doch lasse. Warum? Ich weiß es nicht. Dass ich so schlecht schlafe macht mir in letzter Zeit mein Leben unnötig schwerer. Rückenschmerzen & Alpträume. Jede Nacht. Ich hab heute so gut wie nichts gegessen. Ich habe keinen Hunger und doch will ich etwas essen. Wenn ich Hunger habe, dann nicht lange. Bin zu spät schlafen gegangen um zu früh aufzustehn. So oder so ähnlich heißt es auch in einem Song von Mia. Ich sah sie live auf der Campus Invasion 2006. Sie wurde ausgebuht. Flaschen flogen auf die Bühne. Damals war die Band nicht wirklich begehrt bei der breiten Masse. Heute um so mehr. Ich mag die Musik. Ich bin melancholisch und geistig abwesend. Ich merke wie ich langsam müde werde. Öfter und öfter verschreibe ich mich, treffe Tasten nicht, bin langsam. Ich sollte versuchen zu schlafen. Doch genau jetzt schleicht sich mir wieder der Gedanke des unumgänglichen Morgens ein. Dinge die ich tun muss, aber zu lange schon rausgezögert habe, muss ich endgültig beenden.
11.7.08 04:23
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ekelerregend / Website (11.7.08 09:29)
Bis auf die Tatsache, dass ich Mia nicht höre -
geht es dir anscheinend genau wie mir und umgekehrt.

Ja..


ninkka / Website (11.7.08 12:27)
hast du vielleicht viel stress? einen neuen beruf, oder examen? ich weiss noch, als ich gerade angefangen hatte zu arbeiten, da konnte ich keine einzige nacht durchschlafen, hatte nur alptraüme und hatte 5 klo abgenommen. weil ich mir eben so viele gedanken um die arbeit machte. nach einiger zeit ging das aber weg.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung