Image Hosted by ImageShack.us

hast du die Scherben nicht gesehn, auf den' du weitergehst?


du denkst über mich
wie du denken willst.
daran kann ich nichts ändern.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kabarett
  dünn sein.
  Zitate
  Musik
  Photos
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/alice.morgenthau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
unseriös.

Vielleicht zum Bedauern mancher, bekommt mein bis dato doch sehr seriöser Blog einfach mal eins in die Fresse. Ich bin gelangweilt. Gelangweilt vom ständigen dasein, in einer immer gleichen Welt. Ja es gibt Momente die dein Leben für kurze Zeit in eine neue, andere Phase des seins schicken. Aber es ändert sich nicht wirklich was. Es ändert sich ehrlich gesagt nichts. Ich bin gelangweilt, vom Alltag. Ich bin gelangweilt von der Tatsache, dass ich heute schon weiß wie der Tag morgen aussehen wird, dass ich weiß, dass heute wieder im gleichen Trott vor sich hingelebt wird. Ne, darauf hab' ich einfach keinen Bock mehr. Wenn ich die Stelle beim Tierarzt nich' bekomme, ist dass nicht weiter schlimm, ich werde die gewonnene Zeit, die ich dann noch in der Schule absitzen darf einfach nutzen. Nutzen indem ich einfach mal weggehe. Weggehen von daheim, wegfahren. Und ich habe auch keinen Bock mehr auf die Leute, die sich mir in den weg stellen könnten. Wenn keiner mitwill, geh ich eben allein. Wenn einer rumnervt, lasse ich ihn nerven und geh allein. Ich lass' mir nicht mehr alles durch andere vermiesen. Nur Geld brauch ich noch. Was ist die lukrativste und schnellste methode an Geld zu kommen? Genau. Und ja, ich werde es tun. Irgendetwas in der Art auf jeden Fall. Ich bin jung. Ich bin spontan und ich war noch nie ein prüder oder besonders moralischer Mensch. Ich hab' meine Moral. Ich bin nicht die Blöde. Ich bin doch eh' abgestürzt. Ich war wahrscheinlich von jeher abgestürzt. Okey. Ihr habt mich dazu gemacht? Hab ich mich dazu gemacht? Die Vergangenheit ist mir im Moment so unglaublich egal, im Moment lebe ich nur noch für die Zukunft. Ich will was erleben. Mein Leben soll nicht mehr langweilig sein.
11.8.08 15:22
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lisa / Website (11.8.08 17:01)
Ich glaube, die Langeweile ist eine häufig auftretende Krankheit unserer 'Gesellschaft' .
Und ja, sie macht einen kaputt. Langsam aber bestimmt sicher.


Um etwas zu erleben brauch man Geld.
Die große Freiheit der 60ziger ist vorbei.
Aber sei einfach vorsichtig.
Ich bin keine Moralapostel und würds mir auch niemals anmaßen dir irgendwas vorzuschreiben oder was auch immer. Aber sei einfach vorsichtig. Das ist einfach das wichtigste. Was andere denken ist egal. Man muss auf sich auf passen.


Lisa / Website (11.8.08 17:02)
Jup, Adresse vergessen ; )
Sry fürs spammen ;D


M. / Website (12.8.08 15:48)
"Was ist die lukrativste und schnellste methode an Geld zu kommen? Genau. Und ja, ich werde es tun. Irgendetwas in der Art auf jeden Fall."

Wie darf man das verstehen?
Liegt es daran, dass ich ein Kerl bin -
oder warum denke ich direkt an Prostitution?

Das Leben ist monoton, daran kannst du nichts ändern..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung