Image Hosted by ImageShack.us

hast du die Scherben nicht gesehn, auf den' du weitergehst?


du denkst über mich
wie du denken willst.
daran kann ich nichts ändern.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kabarett
  dünn sein.
  Zitate
  Musik
  Photos
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/alice.morgenthau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
-Mahatma Gandhi-


Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.
-Albert Schweitzer-
 

Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.
-Friedrich Hebbel-
 

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, die begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
-Marie von Ebner-Eschenbach-
 
 
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
-Heinrich Heine-
 
 
Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.
-Aldous Huxley-
 
 
Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt?
-Ernst R. Hauschka-
 


Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.
-Bertolt Brecht-

Im Leben lernt der Mensch zuerst gehen und sprechen. Später lernt er dann, still zu sitzen und den Mund zu halten.
-Marcel Pagnol-
 


Geliebt zu werden kann eine Strafe sein. Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter.
-Robert Lembke-
 
 

Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
-Heiner Geißler-
 


Es ist durchaus nicht dasselbe, die Wahrheit über sich zu wissen oder sie von anderen hören zu müssen.
-Aldous Huxley-
 


Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi.
-Gerhard Bronner-
 


Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.
-Benjamin Franklin-
 


Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, daß man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
-George Bernard Shaw-
 


Sprechen heißt urteilen. Schweigen heißt geurteilt haben.
-Hans Lohberger-
 


Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch viel trauriger ist es, keine zu sein.
-Peter Altenberg-
 


Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden.
-Hermann Hesse-
 


Allein sein zu müssen ist das schwerste, allein sein zu können das schönste.
-Hans Krailsheimer-
 


Ohne Leiden bildet sich kein Charakter.
-Ernst Freiherr von Feuchtersleben-
 


Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
-Albert Einstein-
 


Jemanden vergessen wollen heißt an ihn denken.
-Jean de la Bruyère-
 


Das Üble an den Minderwertigkeitskomplexen ist, daß die falschen Leute sie haben.
-Alec Guiness-
 


Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.
-Vincent van Gogh-
 


Auf die bösen Menschen ist Verlass, sie ändern sich wenigstens nicht.
-William Faulkner-
 
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung